Working Mom & Role Model

Working Mom & Role Model

Von den Working Moms e.V. wurde eine Role Model Kampagne ins Leben gerufen. Thema: Wie die Frauen aktuell durch die Cornokrise durchstöbern. Ich wurde hierzu von #rolemodel und Working Mom Diana Wade interviewt.

„Die Krise als Geschenk“

Im Gegensatz zu vielen anderen, war Corona für Madeleine Kühne ein Entschleuniger. Nach anfänglichem Schock über die neue Situation, hat die Interim Managerin und SAP Expertin einen #Perspektivwechsel vollzogen um zu erkennen: „Die Krise schenkt mir gerade wertvolle Zeit für die Familien und meine Herzensprojekte“. Die Businessfrau, die sich selbst als #Workaholic bezeichnet, nutzte die zusätzlichen Stunden intensiv. „In der Zeit, die ich sonst in der Rush-hour oder auf Dienstreisen verbrachte, habe ich mich um meine eigene Sichtbarkeit gekümmert und mein Netzwerk gepflegt.“ Während sie sonst im Alltag zwischen Familie, ihrer Selbstständigkeit, als Speakerin oder als Autorin häufig über ihre eigenen Grenzen geht, haben Home-Office und Physical Distancing neue Möglichkeiten eröffnet. Ein inspirierendes Interview zu ihrer Person findet ihr im Buch „Female Empowerment: Women in Tech“ welches gerade neu erschienen ist.

#rolemodel#workingmoms#womeninbusiness

Weitere Beiträge

Falsches Lob

Kennst du das auch? Da hast du dich monatelang in einem aufreibenden Projekt abgerackert und wirklich tolle Arbeit geleistet. Dein Chef hat aber kein Wort des Dankes dafür übrig?

Weiterlesen »

STOPP

Als Führungskraft muss ich in der Lage sein, vertrauliche Informationen für mich zu behalten. Versteht sich eigentlich von selbst, oder?

Weiterlesen »

Survivorship Bias

Hast du schon einmal etwas von “Survivorship Bias” gehört.
Nicht? Dann kommen jetzt ein paar sehr spannende Infos für dich!

Hinter diesem Begriff steckt nämlich ein statistisches Phänomen, welches einen blinden Fleck in Analysen oder Beobachtungen bezeichnet. Etwas, was nicht gemessen wird, weil es bis zur Analyse gar nicht überlebt hat.

Weiterlesen »