Lead the change! Veränderungen aktiv gestalten.

Lead the change! Veränderungen aktiv gestalten.

Ein chinesisches Sprichwort lautet: Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

Die zunehmende Digitalisierung und neue Formen der Zusammenarbeit tragen dazu bei, dass Veränderung zum Dauerzustand in den Unternehmen wird. Die Mitarbeiter in Veränderungsprozessen begleiten – das ist heute eine fast alltägliche Führungsaufgabe. Mehr noch: sie sind die Multiplikatoren für den Change, denn Mitarbeiter erleben gerade durch ihre Vorgesetzten wie die Veränderungen gelebt werden.

Doch viele Menschen reagieren auf Veränderungen mit einem gewissen Widerstand. Entscheidend für einen erfolgreichen Change Prozess ist es deshalb, alle Beteiligten so früh wie möglich über das Warum und das Wie des Veränderungsprozesses zu informieren.

Führungskräfte haben im Change – Prozess die Aufgabe die Notwendigkeit der Veränderung den Mitarbeitern zu erklären und die Auswirkungen auf den Alltag aufzuzeigen. Darüber hinaus gilt es den Mitarbeitern das Gefühl zu vermitteln, dass der Wandel für alle machbar ist und die Mitarbeiter Lücken im Wissen oder Können ihnen die entsprechende Ausbildung angeboten wird.

Und Menschen brauchen Zeit, um sich in einem veränderten Umfeld zurecht zu finden und an neue Rollen zu gewöhnen. Es ist daher wichtig, vor und während des Veränderungsprozesses alle Mitarbeiter regelmäßig zu informieren und Gelegenheit für Diskussionen oder Kritik zu ermöglichen.

Menschen neigen eher dazu, sich einem Wandel anzuschließen, wenn sie die Möglichkeit haben den Prozess mitzugestalten oder durch eigene Ideen und Vorschläge Veränderungsprozesse zu starten.

Weitere Beiträge

Der Fünfjahresplan

Ich selbst habe für mich ein sehr wirkungsvolles Mittel zur Zielerreichung gefunden: den Fünf-Jahresplan. Warum sollte man nicht planen, was man in den nächsten Jahren erreichen möchte? Das Ziel vor Augen unterstützt ungemein bei der Zielerreichung.

Weiterlesen »